Direkt zum Inhalt

Meine Daten und Einwilligung zur Erhebung von Daten: 

Ich stimme der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu, die im Rahmen meiner Nutzung von Diensten, einschließlich Websites, Diensten und anderen Funktionen, die von der Oper im Schloss Stettin angeboten werden, einschließlich der in Cookies in gespeicherten Dienste, erfasst werden Marketingzwecke der Oper im Schloss Stettin. Die Einwilligung ist freiwillig und Sie können sie jederzeit mit dem hier verfügbaren Gerät widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund der Einwilligung vor dem Widerruf. DATENSCHUTZRICHTLINIE Durch die Nutzung unserer Dienste (im Folgenden zusammenfassend als „Dienst“ bezeichnet) vertrauen Sie uns Ihre Daten an. Im Rahmen einzelner Diensten vertrauen Sie diese Informationen auch unseren vertrauenswürdigen Partnern an, die im Umfeld unserer Diensten existieren und mit denen wir direkt oder indirekt zusammenarbeiten, hauptsächlich im Rahmen der Bereitstellung der höchsten Dienstleistungen sowie im Rahmen von Marketingaktivitäten.

Die Datenschutzrichtlinie soll Ihnen helfen, zu verstehen, welche Daten wir zu welchem Zweck sammeln und wofür wir sie verwenden. Diese Informationen sind wichtig. Lesen Sie dieses Dokument daher sorgfältig durch. Welche Daten verarbeiten wir? Wir verarbeiten Daten, die Sie im Rahmen der Nutzung der Oper auf der Burg in Stettin zur Verfügung stellen oder hinterlassen. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Daten, die zur Bereitstellung von Diensten erforderlich sind, z. B. eine E-Mail-Adresse, die Sie uns zur Verfügung stellen, z. B. als Teil von Formularen oder Fenstern, die in unseren Diensten verfügbar sind, sowie um Daten, die Sie beim Navigieren in unseren Diensten hinterlassen, d. H. diejenigen, die Sie in der sogenannten verlassen Cookie-Dateien. WER IST DER DATENVERWALTER? Die Administratoren Ihrer Daten sind die Oper im Schloss in Stettin. DATENSCHUTZPRÜFER UND SEINE KONTAKTDATEN: Wir haben einen Datenschutzbeauftragten für das Schlossopernhaus in Stettin ernannt. Es ist eine Person, die in allen Angelegenheiten im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und der Ausübung von Rechten im Zusammenhang mit dieser Verarbeitung kontaktiert werden kann. Wenn Sie sich an den Datenschutzbeauftragten wenden möchten, verwenden Sie die unten angegebenen Kontaktdaten: WAS SIND DIE ZWECKE UND RECHTLICHEN GRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSÖNLICHEN

DATEN UND FÜR WELCHEN ZEITRAUM WERDEN SIE VERARBEITET?
Die rechtlichen Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten für einzelne Zwecke sind folgende: Zwecke der Datenverarbeitung: Rechtliche Gründe: Bearbeitungszeitraum: 1 Vertragserfüllung zwischen Oper im Schloss Stettin und Benutzer (diese Verträge sind in der Regel die Bestimmungen, die der Benutzer vor Nutzung des angegebenen Dienstes akzeptiert), einschließlich der Bereitstellung von Diensten für Benutzer, einschließlich der Anpassung der Dienste an die Bedürfnisse der Benutzer, der Analyse und Verbesserung der Dienste und der Gewährleistung der Sicherheit der Dienste (im Folgenden „Bereitstellung der Dienste“) art. 6 Sek. 1 Buchstabe b) DSGVO - Unabdingbarkeit zur Erfüllung eines Vertrags, an dem der Benutzer beteiligt ist Bis zum Ablauf eines bestimmten Vertrags zwischen Ihnen und Oper im Schloss Stettin, mit der Maßgabe, dass diese Daten manchmal auch nach Ablauf dieses Vertrags verarbeitet werden können, jedoch nur wenn es nach geltendem Recht zulässig oder erforderlich ist, z. B. Verarbeitung zu statistischen und Abrechnungszwecken oder Verfolgung von Ansprüchen 2 statistische Messungen (im Folgenden „Statistiken“) Marketing (einschließlich Datenanalyse für Marketingzwecke) von Produkten und Kunst. 6 Sek. 1 lit. f) DSGVO - berechtigtes Interesse des Administrators. bis ein wirksamer Widerspruch eingelegt wird. Zwecke der Datenverarbeitung: Rechtliche Gründe: Verarbeitungszeitraum: Administratordienste (im Folgenden auch „Eigenmarketing“).


GIBT ES EINE ANFORDERUNG, DATEN ZUR VERFÜGUNG ZU STELLEN?
Die Angabe personenbezogener Daten ist freiwillig. Wenn Sie jedoch keine Daten angeben, die für die Erbringung von Dienstleistungen für Sie als notwendig gekennzeichnet sind, können Sie diese nicht zur Verfügung stellen.

WELCHEN EMPFÄNGERN WERDEN IHRE PERSÖNLICHEN DATEN ÜBERTRAGT?
Ihre Daten können auf Anfrage des Administrators an Stellen übertragen werden, die personenbezogene Daten verarbeiten, einschließlich IT-Dienstleister, Marketingagenturen usw. - wenn diese Unternehmen Daten auf der Grundlage eines Vertrags mit dem Administrator und nur in Übereinstimmung mit den Anweisungen des Administrators verarbeiten. Ihre Daten können auch für Stellen erstellt werden, die befugt sind, sie auf der Grundlage des anwendbaren Rechts zu erhalten, z. B. Strafverfolgungsbehörden, falls die Behörde dies auf einer geeigneten Rechtsgrundlage beantragt (z. B. zum Zwecke eines anhängigen Strafverfahrens). In einigen Fällen können Ihre Daten an Empfänger aus Drittländern übertragen werden, d. H. Aus Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, z. B. wenn dies für die Erbringung von Dienstleistungen für Sie erforderlich ist oder wenn dies durch eine andere wichtige Rechtsgrundlage bedingt ist. Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Einzeldienste. WAS SIND IHRE RECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT DER VERARBEITUNG PERSÖNLICHER DATEN? Sie haben im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns folgende Rechte: Ø das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen, einschließlich der Erlangung einer Kopie der Daten, Ø das Recht, die Berichtigung von Daten zu verlangen, das Recht, Daten (in bestimmten Situationen) zu löschen, Ø das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen Umgang mit dem Schutz personenbezogener Daten, Ø das Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken. Wenn Ihre Daten auf der Grundlage einer Einwilligung verarbeitet werden, können Sie zusätzlich folgende Rechte ausüben: - das Recht, die Einwilligung in dem Umfang zu widerrufen, in dem sie auf dieser Grundlage verarbeitet werden. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Grundlage der Einwilligung vor ihrem Widerruf durchgeführt wurde. - Wenn Ihre Daten auf der Grundlage einer Einwilligung oder als Teil des bereitgestellten Dienstes verarbeitet werden (Daten sind für die Bereitstellung des Dienstes erforderlich), können Sie zusätzlich die folgenden Rechte nutzen: das Recht, personenbezogene Daten zu übertragen, d. H. Ihre personenbezogenen Daten vom Administrator in einer strukturierten, gemeinsamen Form zu erhalten das verwendete maschinenlesbare Format. Sie können diese Daten an einen anderen Datencontroller senden. Um die oben genannten Rechte auszuüben, wenden Sie sich bitte an den Administrator oder den Datenschutzbeauftragten (Daten oben).

INFORMATIONEN ZU „COOKIES“ UND ANDEREN ÄHNLICHEN TECHNOLOGIEN
Die Entität, die Informationen in Form von sogenannten Cookies und anderen ähnlichen Technologien auf dem Endgerät des Benutzers (z. B. Computer, Laptop, Smartphone, Smart TV) platziert und auf diese zugreift, ist Oper im Schloss Stettin. Cookies sind IT-Daten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Benutzers von WPM-Websites und -Anwendungen gespeichert werden. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Website-Domain, von der sie stammen, die Speicherzeit auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer. Cookies werden nicht verwendet, um den Benutzer zu identifizieren, und die Identität des Benutzers wird nicht auf dessen Grundlage bestimmt. Auf der Website des Herausgebers wird möglicherweise ein Cookie im Browser abgelegt, sofern der Browser dies zulässt. Wichtig ist, dass der Browser der Website erlaubt, nur auf Cookies zuzugreifen, die von dieser Website platziert wurden, und nicht auf Dateien, die von anderen Websites platziert wurden.
WARUM BENUTZEN WIR ES?
Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien zu folgenden Zwecken: • Bereitstellung von Diensten; • Anpassung des Inhalts von Websites an die Vorlieben des Benutzers und Optimierung der Nutzung von Websites; Beispielsweise ermöglichen Cookies insbesondere das Erkennen des Geräts des Benutzers und das ordnungsgemäße Anzeigen der auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Website. • Erstellung von Statistiken, die helfen, zu verstehen, wie Benutzer Websites und Anwendungen verwenden, wodurch ihre Struktur und ihr Inhalt verbessert werden können; • Durchführung von Umfragen - insbesondere, um mehrere Präsentationen derselben Umfrage beim selben Empfänger zu vermeiden und Umfragen so zu präsentieren, dass die Interessen der Empfänger berücksichtigt werden.
 

Schutz personenbezogener Daten